Samstag, 13. Oktober 2012

Kleiner Neuzugang

Gestern erreichte mich ein weiteres Rezensionsexemplar!

«Gerade ist eine meiner Kolleginnen mit Burnout-Syndrom frühpensioniert worden – früher kannten wir den Begriff noch nicht, ihre Krankheit hieß schlicht Siekannsichnichtdurchsetzen.» Seit fast vierzig Jahren unterrichtet Frl. Krise inzwischen. Täglich erlebt sie dabei komische, aber auch anrührende Situationen mit ihren Schülern, die sie hier mit Herz und Seele beschreibt. Darüber hinaus wirft sie einen amüsanten Blick in die Vergangenheit: Wann schlich sich das erste Kopftuch ins Klassenzimmer, wann störte das Tamagotchi plötzlich den Unterricht, und ab wann waren die Lehrer auf einmal pünktlicher als die Schüler? Unglaubliche Schulgeschichten – scharf beobachtet und pointiert erzählt.
 
Die Leseprobe war super lustig und ich freue mich auch schon auf das Buch.
Bin gestern mit "Der Hund der Bastervilles" von Doyle fertig geworden, die Rezension folgt demnächst.
Heute fange ich mit "Den Teufel am Hals" von Stefan M. Fischer an, wird bestimmt auch sehr gut! :)

Kommentare:

  1. Viel Spaß beim Lesen! :) Ich habe von diesem Buch noch nie etwas gehört und bin nun umso gespannter auf deine Rezension! :D

    Liebe Grüße, Selina
    http://meine-lesewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank :)
    Bin auch schon ganz gespannt drauf!
    Das Buch selbst kommt am 1. November in die Buchläden, hab also ein Vorableseexemplar bekommen, ist mir gerade bewusst geworden xD

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    schau mal, ich habe Dich getagt und hoffe, es gefällt Dir und Du bist dabei???

    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2012/10/tag-10-reasons-to-fall-in-love-with.html

    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch hört sich ja richtig toll :D Les grad die Leseprobe und muss andauernd lachen :D
    Freu mich schon auf dein Rezi dazu :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch ist auch richtig toll! Super lustig und reißt aber trotzdem sehr heikle Themen an! :)
    Bin fast durch, Rezi kommt also bald.

    AntwortenLöschen