Donnerstag, 10. Januar 2013

Buchjahr 2012

Ich habe bei Charlie (Keine Zeit für Langeweile) eine tolle Umfrage gesehen, bei der ich auch Lust bekam, mitzumachen: Es geht um die gelesenen Bücher des Jahres 2012.
(Das Originalformular findet ihr HIER.)

Here we go!

1. Buch des Jahres
Welches war für Euch DAS Buch des Jahres? Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.

• Ich denke, das war im Jahr 2012 tatsächlich "Die Bestimmung" von Veronica Roth. Es hat mich einfach umgehauen. :)

2. Flop des Jahres
Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?

• Ich bin mir da nicht so recht sicher, weil ich doch einige Bücher abgebrochen habe, weil sie mir partout nicht gefallen wollten. Die hab ich zwar auch gelesen, aber ich fand sie echt blöd und kann mich nicht entscheiden, welches mir weniger gefallen hat: "Starters" von Lissa Price und "Finding Sky" von Joss Stirling.

3. Schlimmster Buchmoment
Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?

• Mich haben die Gewaltszenen bei "Verblendung" von Stieg Larsson teilweise geschockt, ist doch recht harter Stoff... Ist trotzdem ein geniales Buch!

4. Größte positive Überraschung
An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?

•  "Amy on the Summer Road" von Morgan Matson ist eins der Bücher, die mich positiv überrascht haben, vor allem weil ich mit einem Buch für zwischendurch gerechnet habe und dann tatsächlich total gefangen von der Geschichte war.

5. Größte Enttäuschung
An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?

•  "Hector und die Geheimnisse der Liebe" von François Lelord hat mich echt enttäuscht, obwohl der erste Teil ("Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück") so richtig gut war... Schade.

6. Enttäuschendstes Ende
Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?

• Ich kann mich gerade nicht an ein gutes Buch mit schlechtem Ende erinnern, aber an ein Buch, das mir so gar nicht gefallen hat und dessen Ende sich einfach ins Absurde gesteigert hat: "Du oder das ganze Leben" von Simone Elkeles.

7. Bestes Cover
Welches Cover hat Euch im Jahr 2012 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2012 beeindruckt hat zählt.)

• Da fällt mir keins spontan ein und auch wenn ich mir meine Lister der gelesenen Bücher anschaue, dann denk ich an kein besonders beeindruckendes Cover... Komisch.
8. Liebster Autor
Welchen Autor habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?

• Arthur Conan Doyle. Die "Sherlock Holmes"-Romane sind großartig.

9. Autoren-Neuentdeckung 2012
Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?

• Von Jodi Picoult würde ich gerne mehr lesen, aber die Themen, mit denen sich die Frau beschäftigt, sind meistens nicht ganz ohne und das kann man nicht immer in kurzer Zeit verdauen...^^

10. Bester Pageturner
Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?

• Das war eindeutig "Die Bestimmung"!

11. Bester Kuss
Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?

• Der Kuss bei "City of Bones" war schön!

12. Beste Liebesszene
Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?

• Ich weiß nicht mehr genau, ob es eine Liebesszene war oder ob ich einfach so Bauchkribbeln bei "Die Bestimmung" hatte... xD Four ist toll! ♥

13. Liebster Held
Welches war Euer liebster Held?

• Four aus "Die Bestimmung" hat es mir irgendwie angetan. :P

14. Liebste Heldin
Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?

• Ich finde Yukina aus "xx me!" richtig klasse - unbeliebt, frech und dabei total süß. :)

15. Liebstes Paar
Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!

• Jubilee und Stuart aus "Tage wie diese" fand ich irgendwie klasse als Paar.

16. Nervigster Held
Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt?

• Alex aus "Du oder das ganze Leben" hat mich echt genervt mit seinen spanischen Wörtern. -.-'

17. Nervigste Heldin
Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen?

• Hier gewinnt Sky aus "Finding Sky", weil sie so stur und ignorant ist.

18. Fiesester Gegenspieler
Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?

• Ich denke, hier sollte eindeutig der "Bösewicht" aus "Verblendung" stehen. Die Protagonisten hatten es echt nicht leicht bei ihm.

19. Fieseste Schlampe 
Wer hat Euch am meisten aufgeregt von den gemeinen weiblichen Charakteren?

• Genau wie bei Frage 17 kann hier wohl Sky stehen.

20. „The big screen“
Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?

"Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern, weil es alles so schön beschrieben ist und ich gerne die Zirkuszelte sehen würde mit den wunderbaren Zaubereien.

21. „Lachkrampf“
Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?

•  "Ghetto-Oma" war wirklich witzig. :)

22. „Heulkrampf“
Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?

• Richtig geweint habe ich nicht, aber "Beim Leben meiner Schwester" war schon recht traurig, ja.


Und wie war euer Buchjahr 2012?

Kommentare:

  1. Bah, Sky! Kann dir nur Recht geben, sie nervt einfach!
    Danke für die Erwähnung ;))

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, Starters liegt noch auf meinem SuB ^^
    Der Nachtzirkus würde ich auch irgendwann gerne mal lesen, genau wie "Die Bestimmung" :)
    Hab dich übrigens getaaaaagged :D
    http://books-and-art.blogspot.de/2013/01/25-frage-tag-und-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Bestimmung" ist super gut, würde ich jedem empfehlen!! Und der zweite Teil ist auch geil geworden, werde es demnächst rezesnieren, bin bereits durch mit dem Buch :)

      Ui, dankeschön! ^_^ Werde da gerne mitmachen

      Löschen
  3. Wah, ich denke immer noch, dass "Du oder das ganze Leben" ein Fehlkauf war xD Naja, vielleicht und hoffentlich gefällts mir besser! ._. Obwohl ich mir schwer vorstellen kann, dass ich mit den spanischen Wörtern klarkommen werde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch :/ Viel Glück dabei!

      Löschen