Dienstag, 8. Januar 2013

"Cherry Juice" von Haruka Fukushima

Titel: Cherry Juice
Originaltitel: チェリージュース Cherī Jūsu (Kirschsaft)
Mangaka (Zeichnerin): Haruka Fukushima
Genre: Manga, Romantik, Humor
Erschienen: 2004-2006
Verlag: Carlsen Manga

Preis: je 9,95 EUR
Bände: 2 Sammelbände (je zwei Einzelbände), vollständig erschienen


Kurzbeschreibung
 
Minami ist der beliebteste Junge der Schule und ausgerechnet Otomes um drei Tage jüngerer Stiefbruder. Während er mit den verschiedensten Mädchen flirtet, schwärmt Otome nur für Minamis besten Freund Amane, mit dem sie dann auch noch zusammenkommt! Doch irgendwie scheint diese Beziehung ihrem kleinen Bruder gegen den Strich zu gehen...


Meine Meinung

Bereits vor einigen Jahren habe ich den ersten Band dieser super süßen Reihe um das Geschwisterpaar wider willen gelesen und war begeistert. Nun bin ich durch Zufall auf die Sammelbände gestoßen und habe sie spontan auch mitgenommen.

Besonders angetan hat es mir der niedliche, total shojotypische Zeichenstil von Haruka Fukushima. Ich bin ganz hin und weg davon!

Otome und Minami sind zwei tolle Figuren, mit denen man leicht lachen, weinen und mitfiebern kann. Sie sind sympathisch, ihre Handlungen sind verständlich und sie ergänzen sich wunderbar.

Auch die Nebenfiguren werden nicht vernachlässigt, so ist mir besonders Naru ans Herz gewachsen, die eine leicht zynische und direkte Art hat, Dinge an- und auszusprechen. 

Leicht gestört haben mich die meiner Meinung nach viel zu häufigen Kommentarboxen der Zeichnerin, die immer einen kleinen Teil aus dem Leben von Haruka Fukushima darstellten und (wie in den meisten Fällen) Platz für ihren Faible für Schuluniformen boten. 

Ich hatte deswegen teilweise das Gefühl, ich würde zwei Geschichten parallel lesen: die Hauptstory UND die kleine Story um die Mangaka und ihre Hobbys. Das war etwas nervig und hat den Lesefluss leider immer mal wieder unterbrochen.

Manchmal bin ich auch mit der Geschichte bzw. dem Beziehungsdurcheinander nicht ganz mitbekommen, kann aber nicht genau sagen, woran das gelegen haben kann.

Auf jeden Fall hat mir der Manga sehr gut gefallen und mich gut unterhalten und ich würde es jedem/r empfehlen, der/die auf romantische Geschichten mit süßen Figuren steht!  

Weitere Werke von Ema Toyama (Auswahl)
"Zaubernüsse für Natsumi"
"Orange Planet"
"AAA" 

4 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. super schöner Blog & so tolle Themen :*
    Immer weiter so :)
    & du bist eine ganz hübsche hihi

    http://fashiontrends-nadia.blogspot.de/

    AntwortenLöschen